Impetus-Edition
in Cooperation mit Edition Pramesh


Impetus-Edition
in Cooperation mit NANK


logo nank

Startseite ÜBER UNS aktuelle projekte VERÖFFENTLICHUNGEN das team impetus-News Links

.:

Startseite

Kontakt

Impressum

  •   STREIFZÜGE ZU INSELN DER UTOPIE | NANK neueArbeitneueKultur   
  •   „LEBENSWERT" 

 

Unser neues Projekt: STREIFZÜGE ZU INSELN DER UTOPIE

Fotobildband: NANK

NANK|Co:llaboratory und Impetus erarbeiten gemeinsam ein Buch: "STREIFZÜGE ZU INSELN DER UTOPIE | Handbuch sozialer Innovation | Creative Settlement und Social Design". Zu Wort kommen Autoren aus Wissenschaft und Forschung, Philosophen und Soziologen. Skizzert wird im Buch die Transformation der Arbeit und damit verbunden eine "Neue Kultur" und eine Wirtschaft der Commons. Creative Settlement (Peschl/Fundneider) und Sozial Design (Papanek) werden in Form von good Practice mit neuen Technologien und Kulturpraktiken vorgestellt.
Autarke, regionale und kommunitäre Produktion in kleinen Räumen von Entrepreneuren praktiziert, die Handwerk und Eigenherstellung mit Spitzentechnologie verknüpfen. Hi-Tec D.I.Y, das die Resilienz kleiner Gemeinschaften und jedes Einzelnen stärkt.
Das Buch wird im Web verbunden mit einer Online Version sowie mit einer Video Datenbank und einem Forschungsprojekt zu "Empowerment" verknüpft.

Erscheinungstermin Herbst 2013.
Technische Daten:
ca. 190 Seiten,
Format: 26,8 x 21,4 cm, Softcover,
Auflage ca. 8000 Stück.
VK: 29,50

o Beispielseiten

Wir sind auf der Suche nach Betrieben und Servicelseistungen die in dieses Buch passen könnten. Es geht uns sowohl um etablierte Unternehmen als auch um diejenigen, die gerade Ihre Arbeitsweise umstellen. Unser Fokus ist in einem Artikel des Schweizer GDI Impuls Magazins gut umschrieben. "Die Zukunft der Produktion."
Wenn Sie interessiert sind mitzumachen oder einen Tipp haben wenden Sie sich doch an uns. Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören.
0650 / 811 65 80
office@impetus-edition.at

nank

 


Was ist NANK?

Neue Arbeit- Neue Kultur steht für ein Konzept sozialer Innovation.
Mit einem anthroprologisch- philosophische Ansatz beschäftigt sich der Thinktank mit dem Menschen und seiner Arbeit. Untersucht werden Möglichkeiten der Organisation der Erwerbsarbeit unter dem Gesichtspunkt des „Wirklich Wirklich Wollens“ und die Rahmenbedingungen, die für diese Transformation hin zu mehr, Arbeitszufrieden- und Gerechtigkeit sowie zu mehr positiver Identifikation nötig sind. NANK beleuchtet gesellschaftlichem Wandel im Hinblick auf sinnvollen Technologieeinsatz und der Einbindung partizipativer Modelle in den Wirtschaftsablauf. Persönliche Motivation, Empowerment und Emanzipation und deren Zusammenhänge werden dabei in den Fokus gestellt.


NANK ist auch ein „Social Design“ Inkubator. Main Brain ist Frithjof Bergmann. Seine Denkschule ist mit Projekten in verschiedenen Rechtsformen auf vier Kontinenten aktiv. In vielen Städten haben sich Protagonisten als Verein organisiert. In anderen Orten funktioniert NANK in Zusammenschlüssen kleiner Unternehmen und Organisationen. Neben den USA, Indien, Südafrika, und Deutschland, ist NANK auch in Österreich aktiv. In Ottensheim, OÖ, entsteht ein Campusmodell mit Institutsgebäude und dezentralen Werkstätten. Bei der ARS Electronica „Repair“ in Linz in der Tabakfabrik wurde z.B. ein temporäres Zentrum von 30.000 Besuchern frequentiert. In Wien ist Neue Arbeit als Verein - NANK | Wien Co:llaboratory – unterwegs, macht hier sozial innovative Initiativen und Betriebe sichtbarer und wirkt an deren Weiterentwicklung mit.

Wie arbeitet NANK?

NANK setzt nicht auf den einen großen Plan, sondern „chaordisch“ auf ein gemeinsames Tun mit losen auf Vertrauen basierenden Abmachungen in einem Netzwerk. Im Zentrum steht die Haltung jedes Einzelnen, die Leidenschaft, der Mut mit dem man die Freiräume der neuen Zeit betritt. Gemeinsam entwickelt wird ein regionales Kreislaufsystem einer kollaborativen Produktion mit Möglichkeitsräumen individueller Potentialentfaltung.
NANK unterstützt in der Gründerprojekte mit innovativen Ideen und gibt konkrete Handlungsanleitungen beim Aufbau von Nachhaltigkeitsstrukturen einer „Green&Human Production“ in Verbindung mit Prinzipien technologisch- und informationsunterstützter Miniaturisierung.

In diesem „Creative Settlement“ schlägt NANK eine Durchmischung bestimmter Entrepreneur- und Produktionsformen vor, um neue Technologien und alte Kulturpraktiken so zusammenzuführen, das eine autarke, regionale und kommunitäre Produktion in kleinen Räumen möglich wird"Community Production". Ziel ist es, das Handwerk und die Eigenherstellung mit Spitzentechnologie und Know How so effizient zu verknüpfen, dass dieses Hi-Tec D.I.Y jenseits alternativer Romantik, die Resilienz kleiner Gemeinschaften und jedes Einzelnen stärkt.

Kooperation Impetus - NANK

NANK und Impetus verbindet die Inspiration, Ideen zu Wirtschaft, Arbeit, Gesellschaft und Natur neu zu denken und Visionen aufzuzeigen. Wir freuen uns über die Möglichkeit eines gemeinsamen Buchprojektes. Die Inside-Vienna Buch-Reihe hat uns dazu angeregt, die Bewusstseinsarbeit mit den Medien Video, Web, Vortrag und Ausstellung nun um ein Buchprojekt zu ergänzen. Mit "NANK, Handbuch sozialer Innovation" kann Neue Arbeit – Neue Kultur einerseits das theoretische Konzept mit den Werkzeugen Social Design, Calling, Creative Settlement präzisieren, andererseits gibt es auch Platz für praktische Beispiele deren Good Practice, die Eckpunkte der NANK -schen Philosophie lebendig und greifbar machen. Wir freuen uns den Impetus Verlag für unseren kleinen, weltweiten Kreis an Partnern aus den Bereichen Kunst, Wirtschaft, Wissenschaft und Mentoring gewonnen zu haben.

» NANK Prospekt (Pdf, 5,6 mb)

» NANK Website

» NANK Facebook

 

» zu unseren Referenzprojekten
» nach oben

 


Demnächt im Handel

"LEBENSWERT". Gerhard Friedrich Kunz, der Herausgeber, und sein Team stellen für die kommende Ausgabe Menschen und Unternehmen in den Mittelpunkt, deren Leistung nicht nur in dem hochwertigen Angebot zu finden ist, sondern auch einen Blick in eine glücklichere Zukunft werfen, die im weitesten Sinne am Menschen selbst interessiert sind.

Einerseits ist der Mensch selbst angesprochen. Die letzten Jahre haben auf dem Markt der Komplementären Medizin eine Reihe interessanter und wirkungsvoller Methoden hervorgebracht, die den Gesundheitszustand des Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele definieren. Wir präsentieren körperbezogene Methoden, wie Yoga oder Shiatsu, geistig-emotionale Instrumente wie die Psychotherapie, aber auch energetisch-spirituelle Formen der Gesunderhaltung.
Selbstverständlich richtet sich hier das Interesse auch an die aufgeschlossene Schulmedizin und die moderne nachhaltige Pharmazie.

Andererseits versteht die Impetus Edition unter ihrem aktuellen Titel auch Unternehmen, die ihre Produktion an neueste Technologien anpassen, die unsere Umwelt schützen und so unseren Lebensraum erhalten. Genauso stellen viele Unternehmen ihre Mitarbeiter wieder in den Vordergrund und schaffen durch alternative Arbeitsplatzmodelle gesündere Lebensqualität und wirken durch eine fortschrittliche Produktionsethik auch international, in dem sie verantwortungsvoll menschliche Arbeitsplätze schaffen.

Das Ziel von „LEBENSWERT“ ist es, zu zeigen, welche Möglichkeiten es für den Einzelnen bereits gibt, für sich selbst und unseren Lebensraum eine gesunde Zukunft zu gestalten.

Das Buch wird November 2012 erscheinen.
Technische Daten:
ca. 190 Seiten,
Format: 26,8 x 21,4 cm, Softcover,
Auflage ca. 8000 Stück.
VK: 29,50

» nach oben